Elterninformation

Elterninformation

Ausgabe 1/2011

 

Liebe Eltern unserer Jugendspieler bzw. Jugendspielerinnen.

Mit dieser ersten Elterninformation möchte ich versuchen Euch unsere Jugendabteilung näher zu bringen.

Nehmt Euch deshalb die Zeit, um die Ziele und Vorstellungen unserer Jugendabteilung kennen zu lernen.

Wir wollen erreichen, dass:

  • Ihr Kind mit Spaß Fußball spielen lernt,
  • gerne ins Training kommt und sich in der Gruppe und im Verein wohl fühlt,
  • Sie gute Erinnerungen an Ihre Zeit als Spieler-Eltern haben.

 

Dazu gehören:

  • gute, qualifizierte Trainer mit dem nötigen „ Fingerspitzengefühl“ im Umgang mit Jugendlichen bzw. Kindern. In diesen Zusammenhang besuchen unsere Trainer Schulungen und Weiterbildungen des Badischen Fußball Verbandes, des DFB sowie der Jugendakademie der TSG Hoffenheim, in denen neue fußballtechnische Kenntnisse ebenso wie pädagogische Aspekte im Jugendfußball vermittelt werden.
  • ein störungsfreier Trainingsbetrieb mit möglichst wenig Ausfällen. Dies können wir momentan durch mindestens zwei Trainer pro Jugend in hohem Maße garantieren.
  • möglichst häufiger Einsatz bei Rundenspielen und Turnieren. Durchführung von Freundschaftsspielen für die Jugendlichen und Kinder, die in den Rundenspielen nicht so oft bzw. lang eingesetzt werden.
  • Bildung von Spielgemeinschaften. In der Zukunft wird es noch schwerer werden eine eigene Mannschaft zu melden, gerade bei den älteren Jahrgängen tritt das Problem jetzt schon auf. Hier sehen wir es als unsere wichtigste Aufgabe an, dass wir durch Bildung von Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen gute Lösungen anbieten  können. Die jahrelange Spielgemeinschaft mit dem FC Spechbach und die Zusammenarbeit mit der SG Lobbach in der A-Jugend beweisen das.
  • Neben den sportlichen Aspekten ist uns der Teamgedanke besonders wichtig!
  • Wir fördern einen respektvollen, offenen und ehrlichen Umgang miteinander. Dies betrifft alle Beteiligten, Trainer, Spieler, Eltern, Schiedsrichter und Gegner.

 

 

 

Mitarbeit der Eltern

 

Ohne Ihre Unterstützung wäre Jugendarbeit nicht möglich! Da es aber doch immer wieder zu Unstimmigkeiten kommt, möchten wir Sie bitten die folgenden Punkte zu beherzigen.

Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit

Sie verlangen Pünktlichkeit von den Trainern und deshalb ist es selbstverständlich, dass die Trainer dies auch von Ihnen und Ihren Kindern erwarten dürfen. Schicken Sie daher Ihre Kinder rechtzeitig ins Training oder zu Spielen.

Wenn Ihr Kind zum Spiel verhindert ist, sagen Sie den Trainern Bescheid, auch wenn es nicht am Training teilnehmen kann, sollte der Trainer informiert sein.

Auf dem Fußballplatz hat der Trainer das Sagen!

Die Trainer sind sich ihrer Vorbildrolle, gerade bei den Jüngeren bewusst, und bemühen sich um faires Verhalten gegenüber allen Kindern und Jugendlichen.

Sollten Sie mit dem Trainingsablauf oder mit dem Umgang mit den Kindern / Jugendlichen nicht zufrieden sein, diskutieren Sie mit dem Trainer nach dem Training oder Spiel darüber oder wenden Sie sich direkt an mich als Jugendleiter. Das offene Gespräch ist uns besonders wichtig, damit wir Unstimmigkeiten frühzeitig erkennen und klären können.

Ihre Mithilfe und Ihr Interesse ist gefragt

Zeigen Sie Interesse am Sport Ihres Kindes und schauen Sie gelegentlich beim Spiel zu. Wir sind auf Ihre aktive Mithilfe angewiesen, als Beispiele seien hier besonders das Trikotwaschen, Anfahrten zu Auswärtsspielen sowie Ausrichten von Spieltagen / Turnieren genannt.


 

 

 


Patrick Kuch

Jugendleiter

 

Epfenbach
16. November 2018, 06:39
Klare Nacht
Klare Nacht
4°C
Aktueller Luftdruck: 1030 mb
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 4 km/h O
Böen: 14 km/h
Sonnenaufgang: 07:36
Sonnenuntergang: 16:42
Vorhersage 17. November 2018
Tag
Heiter
Heiter
10°C
Wind: 14 km/h O
Böen: 22 km/h
Nacht
Klare Nacht
Klare Nacht
1°C
Wind: 11 km/h ONO
Böen: 18 km/h
 
Login